Online Apotheke

 

Viagra ist schon seit mehr als eineinhalb Jahrzehnten ein sehr bekanntes Potenzmittel. Es hat seit seiner Markteinführung Millionen von Männern geholfen, Erektionsstörungen wirksam zu bekämpfen. Der vorzeitige Samenerguss zählt ebenfalls zu den häufigen sexuellen Funktionsstörungen beim Mann. Von ihm sind weitaus mehr Männer betroffen, als es offizielle Zahlen dokumentieren.

Weiterlesen

 

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten und Methoden, welche Männer anwenden können, um gegen die Erektionsschwächen erfolgreich anzukämpfen. Zu den besonders modernen Mitteln gehören die so genannten Viagra Generika. So holt man sich nämlich in Form einer Pille eine zuverlässige Hilfe, die garantiert gegen die Erektionsschwächen bei einem Mann wirken kann. Früher wurden noch zahlreiche Aphrodisiaka gereicht, die angeblich die Libido anregen sollten.

Weiterlesen

 

ApcalisMänner, die Probleme mit ihrer Erektion haben, sollten zuerst verstehen, wie die männliche Erektion überhaupt funktioniert. Normalerweise handelt es sich dabei nämlich um eine reine Nervensache, wenn es zum Sex kommt und der Mann noch relativ jung ist. Grundsätzlich handelt es sich bei der männlichen Erektion um ein Signal, das vom Gehirn aus über das Rückenmark entsendet wird, bis das Signal im Schwellkörper des männlichen Penis ankommt. Erst dann kann sich der Schwellkörper mit Blut füllen, damit sich der Penis versteift und hart wird. Dieser Mechanismus ist allerdings sehr sensibel und kann durch unterschiedliche Kriterien gestört werden. Sowohl Stress, als auch Angst können zu einer Störung dieser Signale führen. Natürlich sind auch organische Ursachen mögliche Störfaktoren.

Weiterlesen