Viagra für die Frau

 

Wenn es um das Thema Erektionsstörungen geht, führt auch heute noch kaum ein Weg am Blockbuster-Medikament Viagra vorbei. Wann immer man über Möglichkeiten spricht, wie man die Erektile Dysfunktion beim Mann behandelt, kommen die kleinen blauen Rauten von der Firma Pfizer ins Spiel – obwohl es mittlerweile zahlreiche Medikamente gibt, die ebenfalls gegen dieses Problem effektiv wirken.

Weiterlesen

 

LovegraSeit 1998 ist Viagra aus dem Potenzmittelmarkt nicht mehr wegzudenken. Die Einführung dieses Präparats stellte die Arzneimittelbranche völlig auf den Kopf, bereits nach wenigen Wochen gingen zahlreiche Schachteln dieses Medikaments über die Ladentheke. Es war nur eine Frage der Zeit, bis das Präparat der Firma Pfizer Kult- und Blockbusterstatus erreichte. Von daher ist es nicht verwunderlich, dass auch die Damenwelt seitdem hofft, dass es auch bald ein „Viagra für die Frau“ gibt. Zwar wartet man gespannt auf Lybrido, welches allerdings noch in der Testphase ist und wohl vor 2016 nicht auf den Markt kommen wird. Allerdings gibt es auch Lovegra. Dieses Präparat versucht, sich die Eigenschaften von Sildenafil zunutze zu machen, welches bereits im männlichen Viagra zum Einsatz kommt.

Was ist Lovegra?

Lovegra ist ein Medikament, das Frauen helfen soll, sexuelle Funktionsstörungen wie zum Beispiel Unlust oder Orgasmusprobleme zu bekämpfen. Als Wirkstoff ist Sildenafil enthalten. Sildenafil ist auch Bestandteil der männlichen Variante von Viagra, welches Männern dabei hilft, wieder eine Erektion zu bekommen.

Weiterlesen